RPG Blog O Quest (Dezember 2015)

Ich stehe ja total auf Vorsätze und Co., darum kommen mir die Lückentexte der RPG-Blog-O-Quest Dezember gerade recht.

Bisherige Teilnehmer hat der Würfelheld auch schon gesammelt.

Die Vorgaben der Lückentexte habe ich wieder fett markiert. Und los!

rpg-blog-o-quest_logo3

 

1. Das Jahr nähert sich dem Ende. Worauf freust du dich RPG-technisch am meisten in 2016?

Ich bin vor allem sehr gespannt auf die Auslieferung der Wr20 (Wraith, the Oblivion) und freue mich auf die Printausgabe von Symbaroum.

Und im Rahmen meines DSA-Hypes (bei dem ich die Ankündigung von wieder drölfzig Zusatzbänden bislang gekonnt ignoriere) hibbele ich auch sehr auf den Almanach und das Bastiarium für DSA 5.

2. Deine Rollenspielpläne 2016? Was möchtest du spielen, was ausprobieren, was leiten? Möchtest du auch Fanmaterial erstellen, wenn ja, was?

2015 stand für mich eher unter dem Zeichen des wilden Ausprobierzockens. Das soll 2016 anders werden. Tatsächlich habe ich eine ganze Weile (= eine Woche oder so) gegrübelt, wo ich meinen Fokus sehe systemmäßig. Nicht einfach, weil es wirklich verdammt VIEL gibt, das ich immer noch gar nicht oder viel zu wenig gespielt habe.

Mein Fokus 2016 soll aber bei DSA 5 und Iron Kingdoms liegen. Natürlich wird „Die Winterkönigin“ (Pathfinder) weitergehen und es wird hier und da eine Prise Splittermond geben, aber letzteres nur lektüre- und ggf. spielerseitig, nicht auf Leitungsseite.

Ausprobieren will ich von wenigen Ausnahmen abgesehen erst 2017 wieder neuen (und bis dahin alten …) Kram.

Fanmaterial plane ich nicht. Ergibt sich vielleicht, vielleicht auch nicht. Ist nichts, was ich irgendwie im Fokus hätte.

3. Was erwartest du von den Verlagen?

Primär eigentlich dasselbe, das ich immer erwarte (und viel zu selten auch kriege *g*): Transparente Quartals- oder Halbjahresübersichten über erscheinende Titel, die dann nicht noch x-mal verschoben werden und gescheites Korrektorat.

Ganz speziell wünsche ich mir ja ein Ende des ganzen Rotzes, der ab 2014 Einzug in die WoD gehalten hat (nWoD 1.5, nWoD 2.0, ältere Sachen plötzlich nicht mehr erhältlich, Verzögerungen bei den Kickstartern, aber dauernd neue starten, mehrgleisig und hickhackig zwischen oWoD und nWoD rumspringen und dann noch der neuerliche Verkauf … brrrr!).

4. Wenn ich bei WotC das Sagen hätte, würde ich 2016 D&D 5 in die deutsche Sprache übersetzen lassen. Da bin ich ja nicht die einzige mit diesem Wunsch … ist aber jetzt auch nicht irgendwie „dringend“, da wäre mir diese WoD-Nummer eigentlich wichtiger.

5. Ich möchte mir 2016 die DSA-Romane vornehmen. Natürlich nicht nur 2016, sondern ab 2016. Ich kenne bisher nur so 3-4 Romane (und die nicht alle komplett)  und war mit einer Ausnahme davon auch nicht sonderlich angetan. Dennoch habe ich schon angefangen zu sammeln, um zumindest jeden Monat einen davon zu lesen. Dauert bei dem Tempo dann wahrscheinlich so 15 Jahre, bis ich durch bin, aber man gönnt sich ja sonst nix. ^^

Mit anderen teilen ...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook