[RSP-Karneval] Rückblick zum Oktober 2018: Schuhe

Zack, ist so ein Monat auch schon wieder rum. Und so ist es Zeit, einen Blick zurück auf die Beiträge im Rahmen des oktoberigen Karnevals der Rollenspielblogs zu werfen. Das Thema lautete: Schuhe.

Der Themenvorschlag kam im Juni von d6ideas und ich fand das so schräg, dass ich mich des Themas angenommen hab – zumindest als Organisatorin.

Das erklärt in diesem Monat auch die – wie eigentlich immer – umfassende Teilnahme von d6ideas. Da gab es:

Und selbstredend gab es von d6ideas auch einen Karneval der Archive-Artikel.

Tatsächlich gab es aber doch so einige weitere teilnehmende Artikel im Rahmen des Schuhe-Themas.

dnalorsblog hat in seinem Beitrag zwar erst mal seine Ungläubigkeit zum Thema kundgetan und betont, dass das nur ein einziges Mal in 25 Jahren Rollenspiel ein Thema gewesen sei im Spiel, dann aber haut er tabellarisch mal eben 14 Schuhideen raus. Abseits dessen, dass die beiden enthaltenen orientalischen Macharten beide mit Diebstahl in Verbindung stehen, was ich ein bisschen unglücklich finde (Update: wurde auf aranisch geändert), finden sich in dieser Tabelle sehr amüsante Überlegungen aus allerlei Ecken und Sparten. Ich hab jedenfalls ordentlich geschmunzelt beim Lesen.

Timberwere hat ziemlich lange auf der Schuhsohle des Themas rumgekaut, bis ihr einige Plothooks rund um das Thema Schuhe eingefallen sind. Geboten wird jeweils eine Ausgangssituation pro Genre mitsamt mehreren Szenariovorschlägen dazu. Meine Favoriten daraus: Science-Fiction und Western.

Gloria von Nerdgedanken hat sich „Walking in my shoes“ zum Anlass genommen für 5 SpielerInnen-/SL-Tipps gegen Rollenspielfrust.

Bei Tilting my World orakelte man, ob das Thema des Monats eine Verarschung sein soll. Auflösung: Nö, aber ich hatte ursprünglich im Juni da ja auch erst noch mal nachgehakt *g*. Das Orakel hat dann aber dank der Musik schließlich aus Songs doch ganze sechs verschiedene Schuhe kreiert, die man als 1W6-Zufallstabelle nutzen kann. Oder einfach so. Mein Favorit: die Stilettos in die Hölle.

Apropos Zufallstabellen:

Aus den Ogerhöhlen kam auch eine Zufallstabelle, nämlich 1W10 verschiedene Schuhe. Ohne Schnick und Schnack, dafür Schuh. Gedacht für Cyberpunk 2020 oder Augmented Realities-Tabellen (also auch Cyberpunk-Style).

Und auch ich selbst habe es mal geschafft, endlich wieder einen Artikel für den Karneval zu verfassen. Herausgekommen sind 2W10 Dinge, in die man treten kann – für Splittermond.

Supergerm hat das Thema derweil ins Blutschwerter-Forum getragen, nämlich in den Boards für Deadlands: Hölle auf Erden, Mutant Chronicles und Warhammer 40k. Bei letzterem hat der Thread tatsächlich Seite 3 (!) erreicht und lässt sich in sozusagen epischer Breite über Absatzhöhen aus.

alter Schuh

Da ist also doch so einiges zusammengekommen. Insgesamt sind es 33 Artikel von d6ideas, 6 weitere Beiträge und 3 Forenfäden. Auch per Instagram erreichte mich ein Kommentarhinweis zum Thema Schuhe, den ich leider aber nicht mehr wiederfinden kann.

Vielen Dank an alle, die sich mit dem doch eher ungewöhnlichen Thema auseinandergesetzt haben. 🙂

Im November geht es nun mit „Das Böse“ bei stories & characters weiter.

Retro XI: Knallfrösche

Wir ließen das Moor des Grauens hinter uns und spielten weiter brav DSA, wie wir es bislang auch getan hatten. Okay, wir spielten nicht mehr ganz SO oft (also “nur noch” alle 7-10 Tage) und es blieben Spannungen zwischen dem Krieger-Spieler und dem Meuchler-Spieler, aber jeder gab sich Mühe, und individuelle AP gab es natürlich auch nicht mehr. Continue reading