2 Comments

  1. Hallo Clawdeen

    Danke für dein sympathisches Video, wobei ich ehrlich gesagt sagen muss, dass ich allg. lieber Texte lese als mir Videos anschaue. Warum? Wenn ich unterwegs bin, ist das Lesen viel unkomplizierter als bspw. das Videoschauen in einem Bus etc.

    Zu Splittermond:
    Da bin ich einer, der “noch” nicht umgestiegen ist. Zurzeit noch DSA (Setting), aber nicht (mehr) mit DSA-Regeln. Nur schon das wäre an sich toll, wenn Welt/Regelwerk identisch sind…würde vieles erleichtern.
    Warum wir noch nicht SpliMo getestet haben? Eigentlich zwei Dinge:
    – Tick-System…ja, ich weiss.:-) Da müsste ich mich als SL halt zuerst reinfuchsen, da scheue ich noch den Aufwand. Ich nehme mir aber zusammen mit der Einsteigerbox vor, das mal für mich durchzutesten. Sonst kann ich die Gruppe gar nicht mit einem neuen System anfixen, wenn ich schon nicht durchsteige.:)
    – Das Notieren der Lebens-/Fokuspunkte. Sprichst du ja auch in deinem Video an. Da ich von WoD keine Ahnung habe, hat mich das beim Lesen des GRW recht rausgerissen. Irgendwo im Text vorher steht was von einheitlichen, schlanken Regeln und dann das hier… Wie ist das bei euch/in deiner Gruppe? Hat euch dieser buchhalterische Aufwand nicht gestört?

    Ach ja, noch was: Bitte weitere Texte zu “Clawdeen liest” zum SpliMo-GRW! Fand die bisherigen Teile informativ und unterhaltsam zugleich. Gerne mehr davon! (v.a. was du zu den weiteren Kapiteln)

    Gruss
    Der Grünschnabel

    Reply
    • Hui, ein umfangreiches Feedback, sowas mag ich! 🙂

      Ehrlich gesagt finde ich die Notation der Lebens-/Fokuspunkte überhaupt nicht buchhalterisch, sondern sehr einfach und aussagekräftig. Hab da auch bislang noch keine Probleme erlebt. Von daher bin ich da wohl die falsche Ansprechpartnerin bzgl. Störungen bei diesem Punkt.
      Anders beim Ticksystem. Da empfehle ich ganz klar “learning by doing” (ob nun mit der Gruppe oder Probekämpfe mit dir allein). Da wirst du bestimmt wie wir schon nach 2-3 Einsätzen bemerken, wie viel leichter der Einsatz der Tickleiste fällt, und dann geht es auch viel fixer. Klar, bis man da wirklich alle Kniffe berücksichtigt, an sie denkt usw., das dauert dann was länger. Aber diese Tücken finde ich an sich nicht mehr ins Gewicht fallend als Kampfregelfragen bei anderen Systemen.

      Was die Texte betrifft … hm, an sich hatte ich nicht vor, die Reihe fortzusetzen. Ist ja nun auch schon ziemlich lange her, dass ich die Reihe gestartet habe, und generell scheinen mir diese Texte nicht so zu liegen. Jedenfalls hab ich sie weder da zu Ende gebracht noch bei Fragged Empire bislang. Andererseits natürlich eine gute Möglichkeit, das zu ändern. Wobei ich ja mittlerweile nicht mehr ganz so unbedarft rangehe wie “damals”. Ich … ich denke mal drüber nach. 🙂

      Reply

Leave a Comment.