RSP-Karneval 11/2016: Fragged Empire – Überblick

Im November organisieren blut_und_glas und Athair den Karneval, und es geht um „Aufstände, Rebellionen, Unabhängigkeitskriege„.

Vorab dachte ich, dazu fiele mir rein gar nichts ein, aber dank des Einleitungsbeitrages kam ich dann doch auf die eine oder andere Idee. Wie schon im Organisationsthread geschrieben, fällt darunter auch die, verschiedene Systeme mal unter dem Aspekt der bestehenden oder (möglicherweise) keimenden Konflikte, die eben Aufstände, Rebellionen und Unabhängigkeitskriege nach sich ziehen (können), vorzustellen.

Da bietet es sich doch an, mal ein bisschen über Fragged Empire zu bloggen abseits der „Clawdeen liest„-Reihe dazu. Heute ist zwar „Fragged Friday„, denn freitags will ich ja immer was zu einem weiteren Kapitel des Grundregelwerks schreiben, aber stattdessen starte ich heute die Fragged Week. Das deutsche PDF zum Grundregelwerk wurde nämlich gestern an die Unterstützer verschickt, es gibt also ein bisschen was zu feiern (für mich zumindest). 🙂

Im ersten Beitrag dazu und zum Karneval stelle ich erst mal ein bisschen die Hintergründe des Spiels vor und warum es in meinen Augen wirklich gut zum Karnevalsthema passt.

karneval_rebellion Continue reading

RSP-Karneval 09/2016: Mach’s dir selbst!

Wie schon beim Gastartikel mit dem Funkenfieper erwähnt, lautet das Thema für den Karneval der Rollenspielblogs im September Spannung bzw. „Wie dreht man an der Spannungsschraube?“ und wird von Zornhau ausgerichtet.

Dazu kann man verdammt viel schreiben, wie man schon im Startartikel sehen kann, ich bleibe aber hier ganz gemütlich bei einem „Mach’s dir selbst!“ in Bezug auf Horror im Rollenspiel.

logo_rspkarneval_500px Continue reading

RSP-Karneval: Romantik & Liebe

Das Thema des diesmonatigen Karnevals der Rollenspielblogs lautet „Romantik & Liebe“ und wird vom Blechpiraten organisiert. Die bisherigen Beiträge sind allesamt lesenswert und sehr unterschiedlich. Hier findet ihr im zweiten Beitrag eine Übersicht der bisherigen Artikel dazu.

logo_rspkarneval_500px

Eigentlich wollte ich gleich mehrere Artikel zum Thema schreiben, denn da fällt mir so einiges zu ein. Wie das aber so ist, nage ich wie immer an dem Problem, meine Freizeit entsprechend auf alles aufzuteilen, was ich gerade so machen möchte. Naja. Aber gar nicht teilzunehmen geht für mich bei dem Thema gar nicht. Also gibt es mindestens einen Beitrag, diesen hier. Continue reading

RSP-Karneval Juni: Dragon-Muffins

Spiele im Kopf organisiert in diesem Monat den Rollenspielkarneval, und das Thema lautet:

Logo_RSPKarneval_Drachen

Leider hat Gloria von Nerd-Gedanken erst kurz vor Abschluss eine wirklich inspirierende Tabelle für den von ihr moderierten Mai-Karneval „Auswüchse der Wissenschaft“ veröffentlicht, sodass ich es da wieder mal nicht geschafft habe, am Karneval selbst teilzunehmen. Und bevor es mir mit den Drachen auch so geht, will ich sofort irgendwas umsetzen, sollte mir was auch nur vage in den Sinn kommen.

Ganz so vage war das folgende nicht, wie euch das Foto verraten mag. In zumindest 1-2 weiteren Artikeln zum Karneval werden demnächst dann noch Rollenspielvignetten und ähnliches rund um Dragonmuffins nachgeliefert.

Clawdeen_Dragon_Muffins_1900

Die Idee war, Muffins beziehungsweise Cupcakes zu kreieren, die mit irgendwelchen „drachenartigen“ Assoziationen zu tun haben. Wie man (vielleicht) auf dem Foto erkennen kann, sind das farblich grün, braun und goldfarben, außerdem Schuppen (Mandelblättchen) und Feuriges (Chili).

Die kann man natürlich einfach so jederzeit verspeisen, sie sind aber auch sehr simpel mal für eine Rollenspielsession oder eine Party (vielleicht zu einem rollenspielerischen Geburtstag, je nach eurer Zeit und euren Fertigkeiten mit kleinen Dracheneiern oder ähnlich aus Marzipan oder Zuckermasse verziert oder so) vorzubereiten.
Continue reading

Rückblick: Rollenspielkarneval März 2016

Da ist er nun dahin gegangen, der März. Am 1. April eine Zusammenfassung zu veröffentlichen, nö, das wollte ich irgendwie nicht, also kommt sie ein bisschen später.

Diesmal nehme ich mir die Freiheit als Organisatorin, nicht nur etwas zu den einzelnen Beiträgen zu schreiben, sondern auch ein bisschen was „in eigener Sache“.

Das Thema: Unter Druck

Logo_RSPKarneval_500px_Druck_pink Continue reading

RSP-Karneval: Gesinnungen … und die WoD, Teil 2

Der erste Teil zu Gesinnungen bzw. Moral und Co. in Verbindung mit der World of Darkness befasste sich primär mit den verschiedenen Konzepten und damit assoziierten Mechaniken (Virtue/Vice, Mask/Dirge, Nature/Demeanor usw.). Der zweite Teil im Rahmen des Karnevals der Rollenspielblogs Februar 2016 befasst sich nun mit der Entwicklung des Konzepts der Menschlichkeit in den verschiedenen Editionen. Continue reading

RSP-Karneval: Gesinnungen … und die WoD, Teil 1

Mit den klassischen Gesinnungen wie von D&D vorgegeben konnte ich noch nie viel anfangen. Ich seh das so ein bisschen wie Gelbe Zeichen und vielleicht auch ein bisschen wie die Lücke zwischen den beiden Sätzen bei d6ideas (auch wenn der erste Satz irgendwie schief ist?). Überhaupt habe ich überlegt, wie viele und welche Spiele ich kenne beziehungsweise selbst bespiele, bei denen man etwas zu Gesinnungen schreiben kann. Denn das ist immerhin das Thema des Karnevals der Rollenspielblogs für den Februar 2016.

Die World of Darkness hat im Grunde zwei unterschiedliche Ansätze, an denen man so etwas wie Gesinnungen (also eine Richtschnur für Moral- und Wertvorstellungen) festmachen kann. Entsprechend wird es auch zwei Artikel dazu geben, denn ich glaube, ein Artikel pro Ansatz wird schon lang genug. Continue reading