Weg der Sünde

Mal frei übersetzt aus “Road of Sin” (White Wolf):

Nichts ist wirklich verboten

Manche werden dir sagen, dass das Einhalten von Gesetzen, dass das Befolgen von Befehlen, dass das Wissen über den eigenen Platz im großen Muster der Dinge und die Anpassung daran das Höchste aller erreichbaren Dinge ist, der größte moralische Sieg, den man während seiner Existenz überhaupt erreichen kann. Das ist eine niederträchtige und Seelen zerstörende Lüge, ein Betrug durch die Mächtigen und Bestechlichen, um eine Rasse von Sklaven zu erschaffen – Sklaven, die ihrem Herren dienen, der die Peitsche schwingt, ihren Willen bricht, sich Führer und Beschützer nennt. Die, die diese Autorität des Gesetzes und der Traditionen hoch halten schützen jedoch nichts außer ihrem eigenen Komfort, führen nichts als Reichtum und Wohlergehen in ihren eigenen Besitz, um sich an den Verängstigten und Elenden zu stärken, die eigentlich auf Führung hoffen.

Continue reading